Interview Ostthüringen TV

22.10.2009

Nur noch wenige Tage sind es bis zum 9. November. 1989 war jener schicksalhafte Tag der Anfang vom Ende der DDR. In den 40 Jahren ihres Bestehens wurden unzählige Familien auseinander gerissen. Die Zwangsadoption war eine gängige Praxis, mit der Regimegegner bestraft wurden. Katrin Behr aus Gera hat einen Verein gegründet, der den Opfern helfen soll, Familienangehörige wiederzufinden.